Virtueller Meditationsabend

Die momentane Situation verlangt von uns allen viel. Wir können uns nicht treffen, keine echte Kontakte haben. Für manche fällt auch das Ritual gemeinsamer Meditationen aus.

Ich möchte hier unterstützen und einmal wöchentlich mittwochs einen virtuellen Meditationsabend anbieten. Üblicherweise biete ich einen realen Abend einmal monatlich in Grafing bei München an. Doch da dieser derzeit ebenfalls ausfällt, möchte ich es mal virtuell versuchen.

Was braucht ihr dafür? Einen ungestörten Platz mit Internetzugang, einen Computer, Laptop, Tablet, Smartphone oder ähnliches… Und die Technik:

Ich nutze eine freie Plattform. Der Vorteil: niemand braucht einen Benutzeraccount anzulegen, und im Browser braucht Ihr noch nicht einmal ein Programm zu installieren (mit Chrome getestet, Firefox sollte auch funktionieren).

Für Android und iOS gibt es Apps, die Ihr Euch herunterladen könnt, aber nicht müsst. Sucht nach der jitsi app im entsprechenden App Store.

Für die, die vorab testen wollen: Der Service ist für alle auf https://jitsi.org verfügbar. Die genaue URL werd ich dann Mittwoch Abend, kurz bevor es los geht, an alle, die sich per Mail angemeldet haben, verschicken.

Ich freu mich drauf, auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten mit euch zu sitzen!

Bleibt gesund!