Andrea Weyerbusch

Zertifizierte Lehrerin für
Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Ich weiß, wovon ich rede, wenn ich über Depressionen und Schmerzen spreche und wie Achtsamkeit helfen kann

Von mir bekommst Du Werkzeuge an die Hand, die Dir langfristig helfen, besser mit stressvollen Herausforderungen klar zu kommen. Du bist bei mir richtig, wenn Du

  • beruflich oder privat unter Stress leidest und einen neuen Umgang mit Stress erlernen möchtest
  • eine wirkungsvolle Methode bei Angst, Depression, Burnout und ähnlichen Belastungen suchst
  • Meditationstechniken abseits von Spiritualität erlernen möchtest
  • mit Dir selbst und anderen auf neue Art und Weise umgehen möchtest
  • ein pralleres intensiveres Leben kennenlernen möchtest und
  • aktiv zur Verbesserung Deiner Lebensqualität beitragen möchtest

Andrea ist eine sehr einfühlsame und liebenswerte Kursleiterin. Die äußerst angenehme Atmosphäre halte ich für sehr wichtig, da die Teilnehmer auch mal etwas unangenehmere Erfahrungen mit sich und ihren ganz persönlichen Themen machen. Wer immer wieder und/oder stark Stress empfindet, kommt an diesem Kurs nicht vorbei!

Peter

Mir gibt Hoffnung, dass ich einen Weg kennengelernt habe, um in einer akuten Krise nicht so abzustürzen. Andrea ist so eine tolle Lehrerin, von der ich mich in jeder Situation unterstützt und angenommen gefühlt habe.

Sylvia

Die Atmosphäre in der Gruppe empfand ich als konstruktiv und unterstützend. Ich bin darin bestätigt worden, in meinem vorhergegangenen Achtsamkeitstraining jene Achtsamkeit erreicht zu haben, um ein lückenloses Vorgehen erreicht zu haben und dieses, weitgehend mit einem Anfängergeist zu praktizieren.

Marc

Mein Weg zur Achtsamkeit

Das erste Mal begegnete ich Meditation in der weiterführenden Schule. Einer meiner Lehrer praktizierte sie und war der einzige Lehrer, der mit unserer Klasse zurechtkam. Das hat mich beeindruckt.

Obwohl ich schon immer auf der Suche war nach dem, was das Leben ausmacht, habe ich erstmal etwas „Anständiges“ gelernt und ein Studium zur diplomierten Europa-Betriebswirtin absolviert. In der freien Wirtschaft habe ich mich immer fremd gefühlt und war weiter auf der Suche. Da musste es doch noch mehr geben.

Die Jahrtausendwende war auch für mein Leben eine Wende. Nach langwierigen Hüftoperationen und zwei Verlusterfahrungen, die mich nachhaltig prägten, kämpfte ich wiederholt mit mittelschweren bis schweren Depressionen, nicht zum ersten Mal. Doch diesmal wurden sie als solche erkannt und entsprechend behandelt.

Bei einem Klinikaufenthalt im Jahr 2001 habe ich mich dem Buddhismus zugewandt und fand anschließend meine spirituelle Heimat im Stadtzentrum München des Buddha-Haus Meditations- und Studienzentrum e.V.. Endlich angekommen!

Seither praktiziere ich verschiedene Meditationsformen, unter anderem Achtsamkeitsmeditation und Liebende Güte, die mich auf meinem Weg mit Depressionen und körperlichen Schmerzen unterstützen und für das Leben und den Alltag stärken.

Meine Ausbildung zur MBSR-Lehrerin habe ich 2014 am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung begonnen und im Sommer 2015 abgeschlossen. Seither unterrichte ich MBSR in Kursen und Coaching und halte Vorträge über MBSR und Achtsamkeit, um auch Menschen ohne spirituellen Hintergrund positive Erfahrungen mit Meditation und Achtsamkeit zu ermöglichen.

Ich besuche selbst regelmäßig Retreats, um auch meine eigene Praxis immer wieder neu zu vertiefen und zu inspirieren.

Was mich ausmacht

Andrea Weyerbusch

Meine größte Stärke ist die Anpassungsfähigkeit, wodurch ich mich gut auf die unterschiedlichsten Menschen einstellen kann. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Achtsamkeit in die Welt zu tragen, damit diese Fähigkeit möglichst viele Menschen bei ihren Schwierigkeiten unterstützen kann. Ich bin sehr technikaffin und habe mich deshalb auf Online-live-Kurse spezialisiert.

Mitgliedschaften

Glaubt den Schriften nicht,
glaubt den Lehrern nicht,
glaubt auch mir nicht.
Glaubt nur das,
was ihr selbst sorgfältig geprüft
und als euch selbst und zum Wohle dienend anerkannt habt.

Buddha